Datenschutzinformationen für Patienten

Datenschutzinformation für Patienten, die zur Behandlung Ihrer Allergie eine spezifische Immuntherapie mit Produkten unseres Unternehmens, der Allergopharma Vertriebsges.mbH, erhalten. 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr!

Ihre Ärztin/Ihr Arzt möchte zur Behandlung Ihrer Allergie eine spezifische Immuntherapie mit Produkten unseres Unternehmens, der AllergopharmaVertriebsgesmbH, 1230 Wien, Siebenhirtenstraße 30, (nachfolgend Allergopharma) mit genau auf Ihre Erkrankung zusammengestellten Präparaten durchführen. Eine solche Therapie dauert mehrere Jahre und daher soll sichergestellt werden, dass Sie über den gesamten Therapiezeitraum das dem aktuellen Stand entsprechende passende Präparat erhalten. Deshalb werden diese Präparate bei der Herstellung patientenindividuell (mit ihrem Namen) bei Allergopharma gekennzeichnet und gespeichert.

Dafür benötigt Allergopharma von Ihnen zu Beginn der Therapie mittels Ihrer Unterschrift die Einwilligung in die Datenübermittlung und -nutzung. Diese Einwilligung gilt für den gesamten Therapiezeitraum für das jeweilige Präparat.

Danach werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Die Einwilligung ist freiwillig und mit Wirkung für die Zukunft jederzeit schriftlich (per E-Mail, Fax oder Brief) bei Allergopharma widerrufbar. Bei einem Widerruf erfolgt umgehend die Löschung ihrer Daten.

Welche Daten werden von Allergopharma benötigt?

Neben der Zusammensetzung des Ihnen verschriebenen Präparates werden Ihr Vor- und Nachname, die jeweilige Bestellnummer, der Name und die Kontaktdaten Ihrer

Ärztin/ Ihres Arztes zusammen mit dem Namen und den Kotaktdaten der von Ihnen für die Abwicklung aufgesuchten Apotheke gespeichert.

Allergopharma erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten nur, soweitdiese für die Auftragsabwicklung, die Arzneimittelsicherheit und die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben erforderlich sind sowie für statistische Zwecke. Allergopharma gibt die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter;

es sei denn, dass wir hierzu auf Grund zwingender gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind oder dies für die Belieferung notwendig ist. 

Welchen Nutzen haben Sie hiervon?

Mit der Lieferung Ihres Medikaments erhalten Sie ein personalisiertes Nachbestelletikett. Dieses stellt sicher, dass Sie das für Ihre Behandlung aufbauende Folgepräparat erhalten, Verwechslungsgefahren ausgeschlossen werden und dadurch die Arzneimittelsicherheit erhöht wird. Die Speicherung der Daten dient darüber hinaus der Therapieunterstützung.

Sollte es beispielsweise zu Nebenwirkungen oder sonstigen Problemen mit dem Arzneimittel kommen, kann Allergopharma das für Sie hergestellte Präparat sofort identifizieren und die behandelnde Ärztin/den behandelnden Arzt informieren. Auch bei Arzt- und/ oder Apothekenwechsel ist somit gewährleistet, dass Sie das für Sie passende Präparat erhalten.

Gibt es eine Alternative zur namensbezogenen Speicherung?

Sollten Sie eine namensbezogene Speicherung nicht wünschen, wird durch Allergopharma ein Pseudonym vergeben. In diesem Fall erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich pseudonymisiert ohne Kenntnis der Patientenidentität. Durch die Vergabe eines Pseudonyms kann sich das Risiko einer Verwechslung bei der Verwendung des Präparates in der Arztpraxis erhöhen. Auch diverse Überprüfungen können oder die Beantwortung von Rückfragen kann im Falle einer Nebenwirkung oder sonstigen Problemen nicht durchgeführt werden.

Verarbeitung und Speicherung:

Die personenbezogenen Daten werden innerhalb der EU gespeichert und verarbeitet. Nach Beendigung der Therapie werden die Daten unverzüglich gelöscht. 

Auskunftsrecht und Widerruf:

Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten und ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, sowie deren Sperrung und Löschung. Diese Auskunft kann schriftlich per Post, Fax oder E-Mail kostenfrei bei Allergopharma angefordert werden.

Sie können ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich bei Allergoharma VertriebsgesmbH, 1230 Wien, Siebenhirtenstraße 30, widerrufen.